Datenschutzerklärung

Mit dieser Datenschutzerklärung möchte ich Sie über Art, Umfang und Zweck der Erhebung und Verwendung von personenbezogenen Daten auf dieser Website informieren

Personenbezogene Daten

sind nach ‚Art. 4 Abs. 1 DSGVO‘ alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen…. (Dazu gehören u.a. auch IP-Adresse und Cookies)

Um Ihre übermittelten Daten bestmöglich zu schützen, nutzt diese Website eine SSL-Verschlüsselung. Sie erkennen derart verschlüsselte Verbindungen an dem Präfix „https://“ bzw. dem „geschlossenen Schlosssymbol“ im Seitenlink in der Adresszeile Ihres Browsers


1. Server-Log-Dateien

Der Hosting-Provider speichert automatisch folgende Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch übermittelt:
Referrer URL (Website, von der der Nutzer auf diese Website gelangt ist)

  • IP-Adresse
  • Useragent (Browsertyp, Browserversion, Betriebssystem)
  • Timestamp (Datum und Uhrzeit des Zugriffs)

Der Server, auf dem diese Website gehosted wird, befindet sich in einem deutschen Rechenzentrum. Mit dem Hosting-Provider habe ich einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO abgeschlossen.

a) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

b) Zweck der Datenverarbeitung

Die Speicherung der Daten erfolgt aus Sicherheitsgründen, um z.B. Missbrauchsfälle aufklären zu können. Müssen Daten aus Beweisgründen aufgehoben werden, sind sie solange von der Löschung ausgenommen bis der Vorfall endgültig geklärt ist.

c) Dauer der Speicherung

Die Server-Log-Dateien werden für die Dauer von maximal 3 Tagen gespeichert und danach gelöscht.

d) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung und Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Website zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.


2. Kontaktformular

Auf dieser Website ist ein Kontaktformular vorhanden, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die folgenden in der Eingabemaske eingegeben Daten an mich übermittelt und gespeichert:

  • Name,
  • Straße,
  • Ort,
  • Telefon,
  • E-Mail-Adresse

Vor dem Absendevorgang wird Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

a) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

b) Zweck der Datenverarbeitung

Die von Ihnen gemachten Angaben werden zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen gespeichert. Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte.

c) Dauer der Speicherung

Über das Kontaktformular übermittelte Daten werden gelöscht, sobald die von Ihnen gestellte Anfrage sowie mögliche Anschlussfragen erledigt sind.

d) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit mir auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden.


3. Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist:
Heiko Bullmann, Am Forstkamp 39, 30629 Hannover, E-Mail: webmaster@cocity.de , Telefon: 0511 – 459 82 84


4. Rechte der betroffenen Person

Widerrufsrecht

gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO haben Sie das Recht, erteilte Einwilligungen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Auskunftsrecht der betroffenen Person

gemäß Art. 15 DSGVO haben Sie das Recht, eine Auskunft über Ihre von mir verarbeiteten personenbezogene Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen, wie z.B. Verarbeitungszwecke verlangen.

Recht auf Berichtigung

gemäß Art. 16 DSGVO haben Sie das Recht, die Vervollständigung oder die Berichtigung unrichtigen personenbezogenen Daten zu verlangen.

Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“)

gemäß Art. 17 DSGVO haben Sie das Recht, dass Ihre bei mir gespeicherten personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

gemäß Art. 18 DSGVO haben Sie das Recht eine Einschränkung der Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu verlangen.

Recht auf Datenübertragbarkeit

gemäß Art. 20 DSGVO haben Sie das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie mir bereitgestellt haben zu erhalten oder deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.

Widerspruchsrecht

gemäß Art. 21 DSGVO können Sie der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen.

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

gemäß Art. 77 DSGVO haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.


5. Löschung von Daten

Die von mir verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt, wenn die Kenntnis der Daten zur Aufgabenerfüllung nicht mehr erforderlich ist. Vorausgesetzt die gesetzlichen (datenschutzrechtlichen) Aufbewahrungsfristen gemäß § 147 AO und § 257 HGB werden eingehalten.

Scroll to Top